Einen Tag mit anderen Menschen gemeinsam Kultur in der Region erleben

Kulturbus: München

Exkursion: München „Hauptstadt der Bewegung“

Erinnerung und Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ist wichtig für die Zukunft. Im April 2015 wurde das NS-Dokumentationszentrum im ehemaligen Braunen Haus in München, als Lern- und Erinnerungsort, eröffnet. In einer Dauerausstellung wird die Rolle Münchens für den Aufstieg der Hitlerbewegung und die Folgen der Diktatur rekonstruiert. Viele Orte in München (Königsplatz. Briennerstraße, Feldherrnhalle) sind konkret mit dieser Bewegung verbunden. Wir erinnern uns auch an das Jüdische Leben in München, an die Epochen von Blüte und Verfolgung bis zum Neubeginn im Herzen der Stadt, sichtbar in Gestalt der modernen Synagoge am Jakobsplatz.

Tagesprogramm:

08.00 Abfahrt Prien

10.00 Führung NS Dokumentationszentrum

11.30 Stadtspaziergang

12.30 Mittagessen (Literaturhaus Brasserie Oskar Maria Graf)

14.00 Spaziergang von der Feldherrnhalle zum Jakobsplatz mit der Jüdischen Synagoge Ohel Jakob (16.00 Uhr Führung)

17.00 Abfahrt

18.30 Rückkehr nach Prien

Die Gebühr beinhaltet: Busfahrt, Reiseleitung und Eintritte

So, 21.5., 8 - 18

1 Treffen, Treffpunkt Sportpark Prien  49 €

Ute Gladigau, Kunsthistorikerin M.A.