SENIORENSTUDIUM:
Kunstschätze neu entdecken

Aus der Fülle bedeutender Museen und Sammlungen haben wir auch in diesem Semester wieder einige herausragende Beispiele ausgesucht.

Rijksmuseum, Amsterdam
Der berühmteste Sammlungsteil des Rijksmuseums in Amsterdam, das seit 1885 im weltberühmten Bau von Pierre Cuypers untergebracht ist, ist die Niederländische Kunst vom Späten Mittelalter bis zum Ende des „Gouden Eeuws“, des „Goldenen Zeitalters“ der holländischen Gesellschaft im 17. Jahrhundert. Prominentestes Gemälde ist zweifelsohne die „Nachtwache“ Rembrandts, die „Nationalikone“ der Holländer. In vielen Sälen werden die Werke weiterer großer Maler ausgestellt: Frans Hals, Jan Vermeer, Jan van Goyen, Jacob Ruysdael, Jan Steen und viele andere mehr.
Fr, 09.03.18, 9.30-11
Dr. Stefan Schmitt,
Kunsthistoriker M.A.

Van Gogh Museum, Amsterdam
Vincent van Goghs expressive und ausdrucksstarke Werke, in denen er seine unverwechselbaren Konsequenzen aus dem Impressionismus und anderen Kunsttendenzen zog, zeigen ihn als „Ahnherren“ aller Expressionisten bis auf den heutigen Tag. Das Van Gogh Museum zeigt mit über 200 Gemälden des Meisters die größte Sammlung seiner Werke weltweit. 1973 wurde der erste Museumsbau eröffnet. 1999 erfolgte die Ergänzung um den spektakulären Erweiterungsbau. Das Museum hat jährlich anderthalb Millionen Besucher.
Fr, 27.04.18, 9.30-11
Dr. Stefan Schmitt,
Kunsthistoriker M.A.

Galleria Borghese, Rom
Die Galleria Borghese in Rom gehört zu einem der beeindruckendsten Museen Italiens. Die Villa aus dem 17. Jh. und eindrucksvolle Stuckarbeiten sind die Kulisse einer einzigartigen Ausstellung, weltweit bekannter Meisterwerke. Neben Gemälden von Tizian und Caravaggio stehen Skulpturen von Bernini und Canova.
Fr, 04.05.18, 9.30-11
Ute Gladigau,
Kunsthistorikerin M.A.

Musèe Rodin, Paris
Das bereits 1919 eröffnete Musèe Rodin beherbergt die schönsten Arbeiten des Bildhauers Auguste Rodin: die Bürger von Calais, den ersten Bronzeguss des Höllentors, den Denker, den berühmten Kuss. Daneben präsentiert das Museum Werke der Bildhauerin Camille Claudel sowie die Privatsammlung von Rodin. Die malerische Gartenanlage ist mit Rodins Skulpturen bevölkert.
Fr, 08.06.18, 9.30-11
Ute Gladigau,
Kunsthistorikerin M.A.

Kursbeginn:Freitag, 09. März 2018
Kursende:08. Juni 2018
Uhrzeit:von 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Kursdauer:4 Termine
Kursleiter:Ute Gladigau und Dr. phil. Stefan Schmitt
Kurs Nr.:1106
Kursort:Prien, Hochfellnstr. 16Anfahrt
Raum:
vhs-Seminarraum 2, 2.Stock
Gebühr
60,00 €
Kursbelegung:
 
Dieser Kurs kann nicht mehr online gebucht werden. Bitte erfragen Sie unter 08051/3430 ob eine Teilnahme noch möglich ist.

Weitere Kurse von Ute Gladigau

KursBeginnKursnr.
Kulturbus: Bayerische Landesaustellung 2018 – Wald, Gebirg und Königstraum
So 17.06.181110
Exkursion: Von der Kutsche zum Automobil
Sa 21.04.181111
 
 
Sie können sich gerne auch telefonisch, persönlich, schriftlich oder per eMail anmelden.
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:

Mo, Di, Mi, Do 09.00 – 13.00 Uhr
Mo., Do. 14.00 – 17.00 Uhr
Fr 09.00 – 12.00 Uhr

Am Dienstag und Mittwoch Nachmittag ist das Büro für den Publikumsverkehr geschlossen.
Volkshochschule
Chiemsee e.V.

Wissen und mehr