STUDIUM GENERALE - Teil 3: Philosophie und Literatur

Philosophie bedeutet: Denken in Begriffen. Literatur: Verdichtung konkreter Anschauung. Beides sind unterschiedliche Formen kreativer Gestaltung der Welt, dennoch gibt es Überschneidungen. Dem wollen wir am Beispiel von Franz Kafka, Johann Wolfgang von Goethe und Max Frisch nachspüren. Auf eine Einführung folgt die Diskussion der dargelegten Gedanken.

Das Verhältnis von Literatur und Philosophie, dargestellt am Beispiel von Franz Kafka ("Die Verwandlung" und "Der Prozess").
Do., 4.5.

Das Verhältnis von Literatur und Philosophie, dargestellt am Beispiel von Johann Wolfgang von Goethe ("Faust I" und "Faust II").
Do.,1.6.

Das Verhältnis von Literatur und Philosophie, dargestellt am Beispiel von Max Frisch ("Homo Faber", "Mein Name sei Gantenbein", "Stiller").
Do., 6.7.

Kursbeginn:Donnerstag, 04. Mai 2017
Kursende:06. Juli 2017
Uhrzeit:von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Kursdauer:3 Termine
Kursleiter:Dr. phil. Dr. Ralf-Peter Crimmann
Kurs Nr.:1103
Kursort:Prien, Hochfellnstr. 16Anfahrt
Raum:
vhs-Seminarraum 2, 2.Stock
Gebühr
45,00 €
Kursbelegung:
 
 
 
Lust auf Kultur! Wir bringen Sie hin!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:

Mo, Di, Mi, Do 09.00 – 13.00 Uhr
Mo., Do. 14.00 – 17.00 Uhr
Fr 09.00 – 12.00 Uhr

Am Dienstag und Mittwoch Nachmittag ist das Büro für den Publikumsverkehr geschlossen.
Volkshochschule
Chiemsee e.V.

Wissen und mehr